Wer wir sind

Der moderne Maschinenbau zeichnet sich durch höchste industrielle Fertigungsqualität aus, investiert in zukunftsweisende Technologien, trägt Sorge für die Umwelt und bleibt auf einem preiswerten Kostenniveau. Die unabdingbare Grundlage hierfür sind unsere 30 äußerst motivierten und kompetenten Mitarbeiter mit der nötigen Erfahrung auf ihrem jeweiligen Gebiet.

Qualität, Flexibilität und Kreativität sind Stärken, auf die wir bauen und die uns auszeichnen. Jeden Tag aufs Neue stehen wir komplexen Herausforderungen gegenüber, die wir effizient und zielgerichtet lösen. Dies ist die beste Grundlage, um unseren Kunden kontinuierlich hochwertige Fertigungserzeugnisse zu liefern und somit ein wichtiger Bestandteil der leistungsfähigen Prozesskette zu sein.

 

Unsere Geschichte

23.07.1977

Georg Nusser gründet mit Unterstützung seiner Ehefrau Marie-Luise in der Garage seines Privathauses eine Ein-Mann-Lohndreherei mit einer konventionellen Drehmaschine.
Die "Georg Nusser mechanische Werkstätten" sind der Beginn der heutigen Nusser Zerspantechnik GmbH.

 
 

1980

Dank der guten Auftragslage wird es in der Garage zu eng. Die ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäude in der Steinbosstraße 7 weichen einer 250 m² großen Produktionshalle mit genügend Platz für Mitarbeiter und Maschinen.
Im August 1980 wird die neue Halle bezogen

1984

Mit Innbetriebnahme der ersten CNC-Drehmaschine wird das CNC Zeitalter eingeläutet. Erhöhte Qualitätsstandards  werden nun dank Einsatz modernster Technologie umgesetzt und gehalten.

1991

Erneut wird es zu eng. Im Industriegebiet Walter Herzog Straße wird eine 900 m² große Produktionshalle gebaut um den gestiegenen Platz- und Kapazitätsbedarf zu decken. Genau 11 Jahre nach dem letzten Umzug wird im August 1991 der neue Produktionsstandort bezogen und ist bis heute Sitz der Firma.

1992

Aus der Firma Georg Nusser entsteht die Firma Nusser Zerspantechnik GmbH

1993

Einstieg in die CNC Fräsbearbeitung mit einem CNC Bearbeitungszentrum. Deutlich mehr Bearbeitungsmöglichkeiten stehen nun zu Verfügung und werden voll ausgenutzt.

2001

Die Auftragslage wächst kontinuierlich weiter. Um den erhöhten Platzbedarf durch den stetig wachsenden Maschinenpark zu decken wird die bestehende Produktionshalle von
900 m² auf 1700 m² erweitert.

2003

Die erste CNC-Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen und y-Achse wird in Betrieb genommen, ein noch breiteres Teilespektrum kann nun bearbeitet werden.

2004

Übergabe der Geschäftsleitung von Georg Nusser an den Sohn Rainer Nusser

2011

Der bisherige Außenbereich des Rohmateriallagers bekommt eine Überdachung. Gleichzeitig wird der Versandbereich durch einen Anbau erweitert. Insgesamt wird die Halle in der Walter Herzog Straße um 300 m² vergrößert.

 

 

 

Jobs bei Nusser

Wir wissen, dass unser Erfolg von heute und auch in der Zukunft im Engagement aller unserer Mitarbeiter/innen liegt.


 

Aktuelles

vom:22 Jan 2018

DIN ISO 9001:2015

Am 14.11.2017 haben wir das Audit zur Rezertifizierung nach DIN ISO 9001:2015 durchgeführt und erfolgreich bestanden.

Das aktuell gültige Zertifikat finden Sie hier oder unter der Rubrik Qualität.

 


vom:19 Apr 2016

neuer Konferenzraum

Der Bereich oberhalb der bisherigen Büros wurde nun in einen neuen, dringend benötigten Besprechungsraum umgebaut. Neben neuen sanitären Anlagen und einem Küchenbereich im Vorraum, steht ein großzügiger Konferenztisch mit moderner technischer Ausstattung im Mittelpunkt um bei zukünftigen Meetings über ein Höchstmaß an Komfort und Bewegungsfreiheit zu verfügen.